Ihr Weg zur Stimme

Die Grundlage für soziale und private Beziehungen bildet sich durch Stimme, Sprechen, Sprache, Artikulation und Redefähigkeit. Unser tägliches Handeln und Reden hängt von der Fähigkeit ab, dialogisch zu kommunizieren. Dipl.-Phil. Helmut Wever ist Logopäde und klinischer Sprechwissenschaftler. In seiner Praxis behandelt er Menschen jeglicher Altersgruppe.

Nach dem ersten Gespräch wird eine individuell indizierte Behandlung, je nach Art der Kommunikationsstörung, eingeleitet. So findet der Logopäde Dipl.-Phil. Helmut Wever heraus, dass zum Beispiel bei Kindern deren sprachliche Entwicklung auch bei Störungen des Gehörs erheblich behindert werden kann. Bei älteren Menschen beispielsweise ist bei beginnender Demenz noch eine Sprachtherapie und kognitive Therapie notwenig.

Bereits im Kindesalter können Schlaganfälle mit Störungen in der leistungsfähigen Lebensmitte zu plötzlicher Sprachlosigkeit, Wortfindungs- und Gedächtnisstörungen führen. In den verschiedenen Altersgruppen können auch Stimmlippenlähmungen, Schreiknötchen bei Kindern, Stimmlippenerkrankungen bei Berufs-Sprechern zum Beispiel bei Lehrern, Pfarrern oder auch Callcenter Mitarbeitern mit sogenanntem Dysstress, plötzlicher Stimmlosigkeit, Sängern, Altersstimme mit Heiserkeit eintreten.

Leistungen

Folgenden Leistungen werden von dem Sprachwissenschaftler und Logopäde Helmut Wever angeboten:

  • Klinische sprechwiss.- und logopädische Therapiemethoden mit ganzheitlichem Therapieansatz.
  • Ganzheitliche Therapie bei Sprech- und Stimmstörungen + Stimmatmungsstörungen
  • Konz. Entspannungstherapie (Gelassenheitstraining)'
  • Aphasietherapie und kognitive Therapie nach Schlaganfall und SHT
  • Stimm- und Sprechtherapie bei M. Parkinson (2014) (rhythmisch- akustische Stimulationstherapie-Sprechen/Singen + Übergänge)
  • Bibliotherapie nach ADERHOLD (2004)- vgh Gedicht und Gehirn- (2011)
  • Therapie von Redeflussstörungen (Stottern/Poltern)
  • Akzentmethode nach SMITH-THYME (Stimmatmung)
  • Prophylaktisches Stimm-, Atem-, Resonanz- und Artikulationstraining bei zukünftigen Stimmberuflern (Lehrer, Sänger (1982/86/97)
Elektrostimulationstherapie

Unter Elektrostimulation versteht man eine Reizung des menschlichen Körpers durch extern angelegte elektrische Felder. Somit hilft die Elektrostimulationstherapie, mit geringen Stromstößen, bereits gelähmte Nerven im Mund wieder zu stimulieren und die Muskelfunktion wieder zu stärken. Im Rahmen dieser Therapie werden die Sprachstörungen durch die Regulation der Atmung, richtige Artikulierung sowie dem richtigen Gebrauch von Schluckvorgängen behandelt.

Schallwellentherapie

Schallwellentherapie: in Kombination mit Schwellstrom (SK 1 und SK 2)

Die Schallwellentherapie wird bei Schmerzen am Rücken, Ellenbogen, Schulter oder an der Ferse angewendet. Die natürliche Bewegung des Menschen wird dadurch wieder hergestellt und garantiert ein schmerzfreies Leben. Schon nach wenigen Sitzungen ist ein Behandlungserfolg spürbar.

Hypnotherapie

Hypnotherapie wird bei psychogenen Dysphonien (2002) (Phobien/ „Burn-out“- Depressionen) angewendet.

Gesprächstherapie

Gesprächstherapie nach ROGERS

Die Gesprächstherapie nach Carl Rogers (Amerikanischer. Psychotherapeut, †1987) besagt, dass bei einem Mensch eine Selbstverwirklichungstendenz und Vervollkommnungstendenz angeboren ist, die für die Reifung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit sorgt. Der Mensch trägt seine eigene Heilung mit sich, die in der Lage ist, seine persönliche Situation zu analysieren und der Lösung für seine Probleme zu erabeiten.

Sprachtherapie in der Logopädischen Praxis

Über mich

Dipl. Phil. Helmut Wever

Ich unterstütze meine Patienten durch individuell angepasste Behandlungen. In meiner gut ausgestatteten Praxis arbeite ich mit meinen Patienten an einer gut funktionierenden Kommunikation. Als weiteren Service biete ich in meiner Praxis Tauglichkeitsuntersuchungen für Stimm-, Sprech- und Sprachberufe durch. Fachmännisch untersuche ich die Stimmen der Patienten. Bei Fehlbelastungen und entstehenden Krankheiten kann ich durch gezielte Therapien effektiv gegensteuern. Rundfunksprechern und Menschen mit ähnlichen Berufen lehrt der Logopäde an intensive Sprecherziehung den gesunden Einsatz ihrer Stimme.
Als weiteren Service biete ich in meiner Praxis Tauglichkeitsuntersuchungen für Stimm-, Sprech- und Sprachberufe an.

Dipl. Sprechwissenschaftler
Sprecherzieher und Logopäde
Fachwissenschaftler der Medizin
Klinischer Sprechwissenschaftler
(GDNÄ, DBKS, GAB, dbs e.V.)

Kontakt zur Sprachtherapie Erfurt

Kontakt

Logopädische Praxis

Dipl. Phil. Helmut Wever klinischer Sprechwissenschaftler und Logopäde
Juri-Gagarin- Ring 94 (nähe Hauptbahnhof)
99084 Erfurt

Telefon: 0361-534272
E-Mail: cramwe@gmx.de


Anrufen

Öffnungszeiten
Mo - 8.30 - 16:00 Uhr Di - 08:30 18:00 Uhr
Mi - 8.30 - 16:00 Uhr Do - 8.30 - 16:00 Uhr
Fr - 08:30 18:00 Uhr

Weitere Informationen
Sprachtherapie Erfurt

Impressum

Logopädische Praxis für Stimm-, Sprech- und Sprachkrankheiten
Ärztehaus am Ring

Dipl. Phil. Helmut Wever
Dipl. Sprechwissenschaftler / Klinischer Sprechwissenschaftler
und Logopäde
Juri-Gagarin- Ring 94 (nähe Hauptbahnhof)
99084 Erfurt

Telefon: 0361-534272 (AB)
E-Mail: cramwe@gmx.de

Berufsbezeichnung: Fachsprechwiss. d. Medizin DDR (Akademie d. Wiss. Berlin) bzw. Klin. Sprechwissenschaftler Logopädenanerkennung nach Logopädengesetz d. BRD nach polit. Wende 1989 (Thür. Min. f. Soz. u. Gesundheit Durchführung d. Logopädengesetzes v.27 Jan. 92 Dr. med. Scholtze Erfurt)

Bildquelle Eyecatcher: © Konstantin Yuganov
Leistungen: © ジグソーパズルのピースを持っている人間の手
Kontakt: © Giuseppe Blasioli

Design & Umsetzung
dsa Marekting AG
Im Lipperfeld 22A - 24
46047 Oberhausen

Tel.: 0208 - 97 07 0
Fax: 0208 - 97 07 137
E-Mail: info@dsa-marketing.ag